Home

Willkommen bei Bestattungen Bonauer

Die Auswahl der Bestattungsart ist sehr persönlich und sollte die Individualität des Verstorbenen auch im Tode Ausdruck verleihen.

Je nach persönliche Neigungen, Religionszugehörigkeit und allgemeine Weltanschauung werden mittlerweile auf fast jeden Wunsch zugeschnittene Beisetzungs- und Grabarten angeboten.

Die traditionelle Erdbestattung ist die üblichste Bestattungsform in Mitteleuropa und stellt etwa 60 Prozent aller Beisetzungen in Deutschland dar.

Die Bestattungskultur befindet sich jedoch im Wandel. Bestattungsarten die eine Einäscherung (Kremation) voraussetzen gewinnen zunehmend an Bedeutung. So finden “moderne Bestattungsformen” wie Seebestattung, Baumbestattung und Luftbestattung immer größeren Zuspruch.

Etwas ausgefallener sind dagegen Edelsteinbestattung und Weltraumbestattung.

Bestattungsformen

Erdbestattung

Die Erdbestattung ist eine der ältesten Bestattungsarten der Welt. Bei dieser Form der Beisetzung werden Verstorbene in einem Erdgrab beigesetzt und anschließend mit natürlichen Materialien, wie Erdreich, Steine, Holz oder Sand, zugedeckt.

Feuerbestattung

Bei der Feuerbestattung oder auch Einäscherung wird der Verstorbene in einem Krematorium verbrannt. Daher wird die Verbrennung auch Kremation genannt.

Anonymbestattung

Anonyme Bestattung steht für namenlose Bestattung. Bei einer anonymen Bestattung wird an der Beisetzungsstelle auf jeglichen Namenshinweis verzichtet.

Moderne Bestattungsformen

Seebestattung, Baumbestattung und Luftbestattung, Edelsteinbestattung, Weltraumbestattung